„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“.

Aristoteles

Mag.a Irma Lehner

Als Pädagogin und Psychotherapeutin (in Ausbildung unter Supervision) ist es mir ein großes Anliegen, meine Klient*innen in stürmischen Zeiten zur Seite zu stehen und sie zur stärken.

Ich unterstütze Kinder, Jugendliche und Erwachsene …

  • … leidvolle Erfahrungen (z.B. Gewalt, Trennung, Verlust) zu thematisieren
  • … Konflikte in der Schule, Familie oder im Beruf zu lösen
  • … zu mehr Klarheit und Orientierung im Leben zu gelangen
  • … Selbstakzeptanz und Selbstsicherheit zu entwickeln
  • … psychisches Wohlbefinden zu verbessern

Von Frau zu Frau

Ich stehe stützend und begleitend Frauen bzw. Müttern zur Seite, die psychische, physische und/oder sexuelle Gewalt an sich oder an den eigenen Kindern (mit-) erleben mussten. In einem geschützten Rahmen haben Gefühle wie Ohnmacht, Scham, Angst und Schuld(gefühle) Platz und können behutsam zur Sprache gebracht werden.

Wertschätzung, Verständnis, Sicherheit

Ein wesentlicher Teil meiner Arbeit ist Hilfe zur Selbsthilfe in einem vertrauensvollen Rahmen anzubieten. Empathie, Verständnis für die individuelle Lebenssituation und Wertschätzung sind für mich wesentlich, so dass Veränderungsprozesse entstehen können.

Psychotherapie für Kinder & Jugendliche

Als Pädagogin und Personzentrierte Psychotherapeutin (in Ausbildung unter Supervision) biete ich in einem geschützten Rahmen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit ihren Gefühlen, Wünschen, Bedürfnissen und Sorgen zu beschäftigen.

Von Frau zu Frau

In den letzten Jahren hat Gewalt in Familien zugenommen. Nicht nur die eigene Gewalterfahrung, sondern auch das Miterleben von Gewalt kann psychisches Leid bei Müttern und Kindern hervorrufen. Darum ist es mir ein großes Anliegen, Klientinnen unterschiedlichen Alters in stürmischen Zeiten zur Seite zu stehen und sie zu stärken.

Kontakt

9 + 6 =